Jahresbilanz 2018 der WIESHEU GmbH

21.02.2019

Mit der nun kompletten Mannschaft aus Affalterbach in Großbottwar eingelebt, zieht WIESHEU ein positives Resümee aus dem Geschäftsjahr 2018.

Ende 2017 ist mit der Grundfertigung der letzte Unternehmensbereich von WIESHEU nach Großbottwar übersiedelt. Trotz der finalen Umzugstätigkeiten und einer kurzen Eingewöhnungsphase, konnten die gesteckten Ziele erreicht werden.

Die Markteinführung des ersten vollautomatischen Ofen-Reinigungssystems mit Jahresvorrat „ProClean365“ und neue Projekte im In- und Ausland waren zentrale Themen in 2018.

Des Weiteren gab es mit einer Veränderung in der Geschäftsführung und der iba in München zwei zusätzliche Schwerpunkte im vergangenen Jahr: Im Januar 2018 wurde Marcus Gansloser neuer CEO der WIESHEU GmbH. Seit Juni letzten Jahres bildet er gemeinsam mit Alexander Herz (COO) und Harald Schrode (CFO) die Geschäftsleitung. Auf der iba in München bot WIESHEU bereits einen Ausblick ins neue Jahr: Mit der Einführung des automatischen Ofen-Beschickungssystems TrayMotion und dem neuen Ladenbackofenmodell E3 steht 2019 im Zeichen der Innovation. Trotz einer optimistischen Planung, orientiert sich WIESHEU nicht rein an der Umsatzgröße, sondern legt sein Augenmerk bewusst gleichermaßen auf Qualitätsthemen und lösungsorientierte Ansätze, um die Marktstellung im Laden weiterhin auszubauen.