Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Neuigkeiten aus der Welt von WIESHEU

Kunden im Fokus: Mehrwert mit Ideen


WIESHEU baut Unterstützung aus / David Goralski erster Kundenbetreuer

WIESHEU baut die Unterstützung für die Kunden im Bereich Bäckereien, C-Stores, Gemeinschaftsverpflegung, Hotellerie und Systemgastronomie aus. Neben den Anwendungsberatern und den Gebietsverkaufsleitern unterstützen Kundenbetreuer die Betriebe vor Ort. Der erste Kundenbetreuer ist seit 1. Februar im Norden tätig: David Goralski. „WIESHEU bietet mit der Qualifikation der Kundenbetreuer einen echten Mehrwert bei der Weiterentwicklung unserer Kunden“, erklärt Pascal Hautecouverture, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb und Marketing bei WIESHEU.

Die steigenden Energie- und Rohstoffe erfordern den effizienten Prozess beim Backen und bei der Herstellung von Backsnacks, zudem kreative Ideen bei der Weiterentwicklung des Angebots. Die Kundenbetreuer informieren zu den Funktionen und der Pflege der Backöfen, um das Potenzial zu nutzen und prüfen regelmäßig die wichtigsten Geräteparameter. Bei der Nutzung der Backöfen in Kombination mit dem Highspeedofen Atollspeed beraten die Kundenbetreuer zu Herstellung, Kalkulation, Präsentation und Rezepturen von Backsnacks.  

David Goralski zeichnet sich durch langjährige Erfahrung in der Produkt- und Anwendungs-beratung in der Gastronomie und bei Bäckern aus. Zuletzt war der 45-Jährige bei Le.Picant Feinkost, Transgourmet und METRO tätig. Der neue WIESHEU Kundenberater hat eine Ausbildung als Koch und als Ausbilder absolviert.

Weniger Kosten  –  mehr Effizienz und Komfort


WIESHEU Dibas blue2: neue Generation Ladenbackofen

WIESHEU hat mit dem Dibas 64 blue den Benchmark für Ladenbacköfen gesetzt – vor allem mit der nach innen gleitenden Tür. Der Pionier und Marktführer für Ladenbacken präsentiert nun die neue Generation. Der Dibas blue2 spart bis zu 15 % Energie* gegenüber dem Dibas 64 blue, reduziert die Backzeit und das neue Beschwadungs-system ActiveSteam® optimiert das Backergebnis. Zudem erhöhen die erweiterte Grundausstattung mit elektrischem Türmechanismus, Full-Touch-Steuerung und automatischem Reinigungssystem ProClean die Arbeitseffizienz und den Bedienkomfort.

Mit dem neuen Dibas blue2 präsentiert WIESHEU auch erstmals das sensorgesteuerte Beschwadungssystem ActiveSteam®. Die Technologie verbindet dabei die Vorteile der bislang angebotenen Varianten Rohr- und Kaskadenbeschwadung bei Aufheizzeit, Backergebnis und Energieverbrauch . Das Beschwadungssystem ActiveSteam® reduziert gegenüber einer Kaskadenbeschwadung die Aufheizzeit um etwa 10 Minuten. Damit kann der Backprozess bei Bedarf deutlich schneller gestartet werden und im Stand-by-Modus ist zudem die Backtemperatur schneller erreicht. 

Das System verknüpft neueste Lüfter- und Sensortechnologie mit  langjährigem Expertenwissen zur Luftströmung und Dampferzeugung. Die schnelle Erzeugung von sattem Dampf ermöglicht eine effektivere Wärmeübertragung auf die Backwaren. Dadurch wird die Backzeit verkürzt und der Energieverbrauch reduziert. Das Ergebnis: gleichmäßig gebackene Waren mit sichtbarem Glanz. 

Optional wird der Dibas blue2 mit dem Intelligent Baking Control (IBC) angeboten. Dabei werden die Backparameter vollautomatisch auf die Beschickungsmenge und den thermischen Zustand des Backguts angepasst. Dies garantiert eine konstante Qualität und eine optimale Energieausnutzung – auch bei einer Teilauslastung. 


Die Dibas-Tür ist die erste und bislang einzige Backofentür, die seitlich in das Gehäuse gleitet. Das vermeidet Verletzungen beim Beschicken, spart zudem Zeit und Platz. Die Thermodyn-Scheibe der Dibas-Tür schützt vor Wärmeverlust und reduziert die Energiekosten. Durch die geringe Wärmeabgabe wird die Backofentür nicht erwärmt und vermeidet damit unangenehme Verbrennungen. 

Der Längseinschub reduziert zusätzlich den Wärmeverlust beim Beschicken und Entnehmen. Optional wird der neue Dibas blue2 mit dem Beschickungssystem TrayMotion angeboten. Der automatisierte Beschickungsvorgang spart Aufwand und Zeit. 

Beim Dibas Blue 64 wurde die Wtouch-Steuerung optional angeboten, bei der neuen Generation gehört das Farbdisplay mit Full-Touch-Funktion zur Grundausstattung. Durch eine einfache Benutzerrechteverwaltung werden die Bedürfnisse an die verschiedenen Bedienergruppen angepasst. Optional kann die Steuerung über die WIESHEU Software Wnet vernetzt werden. 

Neben der einfachen Bedienung ist die einfache Reinigung ein wesentliches Kriterium für die Anwender. Das automatische Selbstreinigungssystem ProClean garantiert zusammen mit der abgerundeten Backkammer ein sehr gutes Reinigungsergebnis. Optional wird das Selbstreinigungssystem ProClean365 angeboten. Die kompakte Reinigungseinheit wird rückseitig an den  Backofen angeschlossen und wird nur bei der jährlichen Wartung mit einem Reinigungsmittel aufgefüllt.

WIESHEU bietet den Dibas blue2 in den Varianten S mit 4/5 Blecheinschüben, M mit 6/7 Blecheinschüben und L mit 8/10 Blecheinschüben an. Neben der Ausführung in glänzendem Edelstahl wird der Dibas in der Ausführung BackLine in mattem Schwarz angeboten. Die Varianten ermöglichen in Kombination mit dem Etagenbackofen Ebo und dem Gärschrank sehr viele Optionen für die Ausstattung der Backstation.

*im Vergleich zum Dibas 64 blue mit aktiver Kaskade, abhängig vom Backverhalten
 

 

Download: Pressemitteilung, Internorga 2022

Mehr Wertigkeit und Wertschöpfung


Atollspeed 300H Easy: Einstieg in das Snackgeschäft leicht gemacht

Warme Snacks erhöhen die Wertigkeit und die Wertschöpfung im Snackgeschäft. Um diese gelingsicher in hoher Qualität, möglichst frisch und dennoch mit einer längeren Standzeit anbieten zu können, empfehlen die Snackexperten von Atollspeed, diese möglichst gekühlt zu präsentieren. Die Hybrid-Technologie ermöglicht es, die Snacks sehr schnell, außen knusprig und innen warm anzubieten – ohne dass dabei die Produktqualität frischer Zutaten leidet. Atollspeed hat für das Snackgeschäft mit warmen Backsnacks das Modell AS 300H Easy entwickelt. Dieses ist aufgrund des energieeffizienten Anschlusswertes des 230-Volt-Anschlusses, der kleinen Aufstellfläche und des integrierten katalytischen Filters, der keine Abluftanlage erfordert, der wirtschaftliche Einstieg ins Geschäft mit warmen Snacks. Damit lassen sich Backwaren, Bowls und Burger sehr schnell warm zubereiten.

Um das Snackgeschäft erfolgreich zu gestalten, bieten die Snackexperten von Atollspeed Unterstützung bei der Gestaltung des Sortiments, der Auswahl von Zutaten, der Kalkulation und Belegung von Snacks, der Präsentation und der Herstellung im Hybridofen. „Beim Snackgeschäft mit warmen Snacks gibt es viele Erfolgsparameter – entscheidend für den Kunden und den nachhaltigen Erfolg ist die Qualität des Snacks“, weiß Torsten Exß, Business Development Manager bei WIESHEU, dem Vertriebs- und Servicepartner von Atollspeed in Deutschland. Er empfiehlt, Produkte mit einem hohen Conveniencegrad gekühlt anzubieten und nach der Bestellung verzehrfertig mit dem Hybridofen warm zuzubereiten.

Atollspeed ist einer der Pioniere für die Hybridofen-Technologie. Diese verbindet die positiven Eigenschaften der Impingement- mit der Mikrowellen-Technologie. Bei der Impingement-Technologie wird mit Düsen ein Hochgeschwindigkeits-Luftstrom auf das Gargut geleitet. Die entsprechend des Garguts und dem gewünschten Bräunungs- und Röschegrad erzeugte Aufprallhitze lässt sich exakt programmieren. Die Technologie ermöglicht in Kombination mit der Mikrowellen-Technologie eine gleichmäßige Bräunung und Krustenbildung und damit ein ideales Brat- und Backergebnis. Mit der als Zubehör erhältlichen HotSpot-Platte entstehen auf der Unterseite bei der Regeneration von Paninis, Toasts und Wraps Grillstreifen – ohne dass dabei das Produkt an Volumen verliert. Die Beleganleitungen des Atollspeed Snack-Guide zeigen zudem, wie bei Backsnacks auch Salat frisch und knackig bleibt.

Die Dauer, Intensität und Temperatur der Impingement- und der Mikrowellen-Technologie während des Garprozesses lassen sich in fünf Phasen individuell steuern und als Programm speichern. Bis zu 100 Programme können individuell programmiert und 24 Programme als Favoriten auf der ersten Menüebene sofort aufgerufen werden. Die Programmierung wird durch die vorinstallierten Programme zu gängigen Snacks erleichtert. Alternativ können mit dem USB-Anschluss Daten eingelesen werden. Die intuitive Bedienung und die visuelle Darstellung auf dem 7-Zoll-Bildschirm garantieren die gelingsichere und vor Verwechslungen geschützte Prozesssicherheit – auch in Hochfrequenzzeiten.

Der integrierte katalytische Filter des Atollspeed 300H bietet mehrfache Vorteile. Dadurch entstehen keine Kosten und es werden keine baulichen Veränderungen für ein externes Abluftsystem notwendig. Trotzdem entstehen während des Garprozesses keine unerwünschtem Geruchs- oder Geschmacksübertragungen im Garraum und in die Umgebung. Der katalytische Filter ist selbstreinigend und nahezu wartungsfrei. Der Garraum aus glattem, hochwertigem Edelstahl und ohne hervorstehende Einbauten ist besonders hygienisch und reinigungsfreundlich. Der Cooldown-Modus kühlt den Garraum nach der Benutzung aktiv ab.

Anders als bei einer Warmpräsentation trocknen Snack bei der gekühlten Präsentation nicht so stark aus, haben einen höheren Frischegrad, zudem können sie auch mit frischen Zutaten im Snack verkaufsfördernd und appetitlich angeboten werden. Gegenüber der Regeneration im Etagenofen oder im herkömmlichen Heißluftofen reduziert die Hybridofen-Technologie die Garzeit bis zum 20-fachen Wert und vermeidet das unerwünschte Austrocknen.

Zudem ist der Betrieb des Atollspeeds deutlich energieeffizienter als das Regenerieren im Etagen- oder Heißluftofen. Dieser benötigt nur einen 230-Volt-Anschluss. Die hochwertige Isolierung reduziert den Energieverbrauch und die Abstrahlwärme.

 

Download: Pressemitteilung, Internorga 2022

Mit Engagement Herausforderungen gemeistert

WIESHEU blickt verhalten optimistisch ins neue Jahr

Die Corona-Pandemie, die Verknappung und Kostensteigerung bei Rohstoffen und elektronischen Komponenten haben die WIESHEU GmbH 2021 vor große Herausforderungen gestellt. „Die Mitarbeiter haben mit großem Engagement dafür gesorgt, dass trotz der widrigen Bedingungen die Produktion gelaufen und die Serviceleistungen nahezu in vollem Umfang erbracht werden konnten. Wir sind dankbar, dass die Kunden für die Situation großes Verständnis gezeigt haben“, betont Marcus Gansloser, Geschäftsführer der WIESHEU GmbH.  Er bewertet die Geschäftsentwicklung als zufriedenstellend. Die Prognosen der Marktforschungs-institute, die einen leichten Umsatzzuwachs bei Backwaren und  Snacks in 2022 sehen, stimmen die Verantwortlichen bei  WIESHEU für dieses Jahr verhalten optimistisch.

Nicht nur die Produktionsplanung hat die Corona-Pandemie beeinträchtigt, sondern auch dazu geführt, dass ein Jubiläum nicht gefeiert werden konnte: das 30-jährige Bestehen des Standortes Bitterfeld-Wolfen. „Die Mitarbeiter in Wolfen haben an der Erfolgsgeschichte von WIESHEU entscheidend mitgewirkt“, sagt Marcus Gansloser, Geschäftsführer der WIESHEU GmbH.Und weiter: „Wir haben uns in Wolfen und in Großbottwar sehr gut entwickelt“.

Die WIESHEU GmbH ist Pionier und Marktführer beim Backen am PoS in Europa. Um den Kunden für die wachsende Bedeutung von Snacks kombinierte Lösungen aus einer Hand anbieten zu können, werden in Deutschland seit Januar 2021 und in Österreich seit Juli 2021 die Hybridöfen von Atollspeed vertrieben.

Pascal Hautecouverture, seit 1. August Geschäftsbereichsleiter Vertrieb und Marketing bei WIESHEU, setzt nach den Einschränkungen der Corona-Pandemie große Hoffnung darauf, dass die Konzepte und Produkte von WIESHEU und Atollspeed bei den Messen wie INTERNORGA und südback den Kunden präsentiert werden können.

 

Challenges mastered with commitment

WIESHEU looks to the new year with cautious optimism

The corona pandemic, the shortage and cost increases in raw materials and electronic components presented WIESHEU GmbH with major challenges in 2021. “With great commitment, the employees ensured that production ran despite the adverse conditions and that the services could be provided almost to the full extent. We are grateful that the customers have shown great understanding for the situation," emphasizes Marcus Gansloser, Managing Director of WIESHEU GmbH. He rates the business development as satisfactory. The forecasts of the market research institutes, which see a slight increase in sales of baked goods and snacks in 2022, make those responsible at WIESHEU cautiously optimistic for this year.

The Corona pandemic not only affected production planning, but also meant that an anniversary could not be celebrated: the 30th anniversary of the Bitterfeld-Wolfen site. "The employees in Wolfen played a key role in WIESHEU's success story," says Marcus Gansloser, Managing Director of WIESHEU GmbH. And further: "We developed very well in Wolfen and in Großbottwar".

WIESHEU GmbH is a pioneer and market leader in baking at the PoS in Europe. In order to be able to offer customers combined solutions from a single source for the growing importance of snacks, the hybrid ovens from Atollspeed have been sold in Germany since January 2021 and in Austria since July 2021.

Pascal Hautecouverture, Head of Sales and Marketing at WIESHEU since August 1, has high hopes that the concepts and products from WIESHEU and Atollspeed can be presented to customers at trade fairs such as INTERNORGA and Südback following the restrictions imposed by the corona pandemic.

Pascal Hautecouverture neuer Geschäftsbereichsleiter Vertrieb und Marketing


Pascal Hautecouverture führt seit 1. August 2021 den Geschäftsbereich Vertrieb und Marketing der WIESHEU GmbH. Der 34-jährige ist in dieser Funktion Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung. Mit seiner Person geht auch eine stärkere Fokussierung in Vertrieb und Marketing auf das Bäckerhandwerk sowie die Erschließung und Ausbau neuer Marktsegmente einher. „Unsere neue Struktur ist um unsere Kunden und ihre Bedürfnisse herum organisiert, um diese bestmöglich mit Produkten und Dienstleistungen zu unterstützen. Pascal Hautecouverture bringt hierzu als Kopf des Teams umfangreiche Erfahrung und Wissen aus der Branche ein“, erklärt Marcus Gansloser, Geschäftsführer der WIESHEU GmbH.


Der neue Geschäftsbereichsleiter verantwortet direkt die internationalen Vertriebsaktivitäten und das Key-Account-Management. Der nationale Vertrieb wird seit 1. September 2020 von Achim Hermanns geführt, für den Vertriebsinnendienst ist seit 1. Oktober 2020 Ingrid Mann verantwortlich. Die Anwendungstechnik, das Marketing und das Produktmanagement werden von Julia Rümmele-Hauser geleitet. „Wir sind ein dynamisches Team, das die Qualität des Kundenerlebnisses in allen Bereichen in den Fokus stellt und zum Benchmark entwickelt“, betont Pascal Hautecouverture.

Die WIESHEU GmbH spendet 10.000 Euro an die Hilfsaktion „Bäcker helfen Bäckern“, die nach dem Hochwasser in Rheinland-Pfalz und in Nordrhein-Westfalen in Not geratene Bäckereien unterstützt.

„Mit unserer Spende unterstützen wir die großartige Hilfsaktion. Diese ist ein Beispiel gelebter Solidarität des Bäckerhandwerks und der gesamten Backbranche“, betont Marcus Gansloser, Geschäftsführer der WIESHEU GmbH. Neben der Spende an die Hilfsaktion „Bäcker helfen Bäckern“ ist WIESHEU bemüht, vor Ort schnell Hilfestellung bei Austausch und Reparatur von Backöfen zu leisten.

Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks hat bis Ende Juli über eine Million Euro Spendengelder für die Aktion „Bäcker helfen Bäckern“ gesammelt. Davon werden laut Angaben des Verbands je 5.000 Euro als Soforthilfe an die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Bäckereien bezahlt. Die Spendenaktion sowie die Verkaufsaktion „Flut-Brot“ werden weitergeführt.
 

WIESHEU erweitert sein Produktportfolio in Deutschland mit den Highspeed-Öfen von Atollspeed.
Seit dem 1. Januar 2021 hat die WIESHEU GmbH die vertrieblichen Aktivitäten rund um den Atollspeed Highspeed-Ofen in Deutschland aufgenommen. Unser Vertriebsteam ist Ansprechpartner für das gesamte Atollspeed-Portfolio, das Zubehörprogramm sowie alle Fragen rund um den perfekten Snack. Mit der Hybridtechnik erweitern wir unsere Markt-Kompetenz und bieten Ihnen die optimale Ergänzung zum WIESHEU-Ladenbackofen.
Somit folgen wir dem anhaltenden Markttrend „Vom Bäcker zum Snäcker“ mit den starken Marken WIESHEU und Atollspeed!
Sprechen Sie unser Vertriebsteam gerne an! Wir informieren Sie ausführlich über die Möglichkeiten und Chancen für Ihr Unternehmen, Partner und Interessenten.
Direkter Kontakt unter: verkauf@wiesheu.de
Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Die Neuausrichtung des Unternehmens bei WIESHEU geht weiter voran und hatte jüngst mehrere personelle Änderungen zur Folge.
Achim Hermanns leitet seit 01.09.2020 den Vertrieb in Deutschland und ist in dieser Position gleichzeitig für die nationalen Key Accounts verantwortlich. Der Hotelbetriebswirt bringt mehrjährige Erfahrung im Hotelbusiness und langjährige Vertriebs- und Key Account-Erfahrung im Bereich Kaffee und Kaffeemaschinen mit. Als seine vorrangigen Aufgaben sieht Hermanns die Gewinnung neuer Kunden und Marktsegmente und möchte den Aufbau des Vertriebs der Gerätelinie Atollspeed im deutschen Markt voranbringen. „Im kompakten Hybridofen Atollspeed sehe ich großes Potential, weil er mit seinen drei Funktionen, Heißluftofen, Backofen mit Aufprallhitze und Mikrowelle das To-go-Geschäft in den Bäckereifilialen perfekt unterstützt“, erklärt Hermanns.
Seit 01.10.2020 bereichert Ingrid Mann das Team um Hermanns und verantwortet die Leitung des Vertrieb Innendiensts. Auch sie bringt Vertriebserfahrung mit, war mehrere Jahre bei Herstellern von Großküchentechnik für Exportmärkte zuständig und kennt sich bestens in den Belangen des HoReCa-Segments aus.
Schließlich wurde Stefan Wirtheim mit Wirkung zum 01. Mai 2020 zum Technischen Leiter (CTO) berufen und ist auch Teil der Geschäftsleitung. Er sagt: „In nahezu 30 Jahren habe ich Branchenerfahrung im technischen Umfeld gesammelt, unter anderem in vielen Auslandsaufenthalten. Meine fundierten, branchenübergreifenden Erfahrungen als Teil der Geschäftsleitung in unterschiedlichen Bereichen, möchte ich bei Wiesheu in die Entwicklung neuer Geräte und Dienstleistungen einbringen, um der Bäckereibranche auch weiterhin ein starker Sparringspartner zu sein.“

Der Außer-Haus-Markt boomt! Was ist die beste Möglichkeit sich über die Trends und neuen Lösungen in dieser Branche zu informieren? Wir finden: Ein Besuch auf der Internorga in Hamburg!

Besuchen Sie WIESHEU und Atollspeed in Halle B6 Stand 217. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihren Umsatz durch ganztägig frische Backwaren und leckere Snacks ankurbeln und Zusatzgeschäft generieren können – einfach, automatisiert und prozesssicher.

Als Highlights präsentieren wir Ihnen den neuen Ladenbackofen E3 mit mehr Backkapazität und weiteren smarten Features sowie die neue Einstiegslinie im Highspeedofensektor: den Atollspeed Easy.

Siegel für soziales Engagement!

Geburtstagsgeschenke für die Mitarbeiter gehören schon standesgemäß zu WIESHEU, doch dieses Jahr haben wir ein ganz besonderes Geschenk ausgewählt. Jeder Mitarbeiter erhält zu seinem Geburtstag ein Jahreslos der Aktion Mensch. Wir wünschen unseren Mitarbeitern große Gewinne und freuen uns gleichzeitig damit etwas Gutes zu bewirken. Aktion Mensch fördert die Lebensbedingungen von Menschen mit und ohne Behinderung, auch hier direkt vor unserer Haustür im Bottwartal. In den letzten 8 Jahren gab es 331.899 Gewinner im Umkreis von 20 km rund um Großbottwar.

Wir würden uns freuen, wenn wir diese Zahl erhöhen können.

Die EuroShop in Düsseldorf ist für WIESHEU eine ganz besondere Messe. Alle drei Jahren findet der Lebensmittel-Einzelhandel auf dieser internationalen Messe, alles was er benötigt – auch für das Ladenbacken.

Umsatzsteigerung durch Frische und Qualität! Wir sind Ihr perfekter Partner rund um’s Backen direkt am Point of Sale.
Alle unsere Lösungen haben eines gemeinsam: Sie sollen das Backen im Laden so einfach und effizient wie möglich machen.
Gerne zeigen wir Ihnen in Halle 14 Stand C77, wie unsere Backöfen durch smarte Features, Automatisierung und Digitalisierung die Arbeitsprozesse vereinfachen.

Im Fokus steht die automatische Backofenbeschickung und unser neuer Heißluftbackofen E3, der noch mehr Backkapazität bietet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Stand in Düsseldorf auf der EuroShop 2020!

Unsere neue Homepage wurde vom Bäko Magazin zur "Webseite des Monats" gekürt. 

Vielen Dank an das Bäko Magazin für die Auszeichnung! Wir freuen uns sehr.

Neue Hallenverteilung – neuer WIESHEU Standplatz auf der südback

Am 21. September 2019 öffnete die Messe Stuttgart wieder ihre Tore zur südback – mit neuer Hallenverteilung und mehr Ausstellungsfläche.

Was sich für WIESHEU schon auf vergangenen Messen bewährt hat, fand sich auch in Stuttgart im Messekonzept wieder: Ein gemeinsamer Messestand von WIESHEU und Atollspeed. So konnten wir unseren Besuchern über die vier Messetage die Synergien klassischer Backwaren und kreativer Snacks auf unserer #BACKstage präsentieren und die daraus resultierenden #BÄCKERsnacks als Stärkung anbieten.
Nicht nur die Einbindung von Snacks in den Bäckeralltag, sondern auch die Entlastung des Personals durch das automatische Beschickungssystem TrayMotion waren die Hauptinhaltspunkte der stündlichen Vorführungen unserer Bäckermeister. „Bäcker-Bundessieger 2017“, Erwin Scheifel, verstärkte unser Team der #BACKstage und bewies mehrmals täglich live sein Knowhow mit individuellen Backrezepten.

Neben unserer aktuellen Produktpalette, haben wir auch unsere Dienstleistungen im Bereich Datenmanagement und Kundenservice vorgestellt.
Das Highlight unseres Messeauftritts war unser neuster Heißluft-Ladenbackofen E3, der mit erhöhter Blechkapazität, wechselbarem Türanschlag, LED-Kommunikationslicht und optimierter Energiebilanz auf sich aufmerksam macht.
Viele neue Kontakte und interessante Gespräche rundeten den Erfolg der südback für uns ab.

Danke für Ihren Besuch in Halle 5! 

Der letzte Donnerstag im Juni war ein ganz besonderer Tag für uns. Am 27.06. lud WIESHEU zu einem bunt gemischten Tag hinter den Kulissen in Großbottwar ein: ganz nach dem Motto WIESHEU BACKStage. Geschäftsführer Marcus Gansloser und Marketing- & Produktmanagement-Leitung Julia Rümmele stellten die Firma vor, zeigten was WIESHEU so besonders macht und gaben zudem einige Geschichten aus dem Nähkästchen preis.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen, natürlich selbst zubereitet im Ladenbackofen, einer #Werkstour in Großbottwar, machte unser #Schiedsbäcker Jürgen Rieber (Bäckermeister und ehemaliger Handball-Bundesligaschiedsrichter) den Abschluss mit einem etwas anderen Vortrag zum Thema: Die Kunst der gerechten Entscheidung in Sport und Beruf.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern. Wir hatten einen tollen Tag mit spannenden Gesprächen über die Backbranche und viele neue Ideen für die Zukunft.

Vom 13. bis 15. April 2019 findet in Dresden die 20. SACHSENBACK statt. Zum Jubiläum präsentiert WIESHEU innovative Ladenbacköfen in Halle 4 Stand 119.

Ob Etagen- oder Heißluftbackofen: Kommen Sie vorbei und finden Sie die optimale Kombination für Ihren Laden!

Zusätzlich steht das Trendthema Snacks durch den großen Vorführbereich im Mittelpunkt des WIESHEU Messeauftritts. Bäckermeister Olaf Mieth zeigt dort, wie Sie aus regionalen Zutaten einfach und schnell kreative Snacks zubereiten.

Am Montag, den 15. April um 14 Uhr ist WIESHEU zudem Teil des vielfältigen Rahmenprogramms im Forum.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Halle 4 Stand 119

Bereits zum zweiten Mal präsentieren sich WIESHEU und Atollspeed gemeinsam auf der Internorga und zeigen, wie der perfekte #Bäckersnack und das richtige Equipment dafür aussieht.
Der dritte im Bunde ist die Konzeptlounge OHG, die als Atollspeed-Vertriebspartner und Snackberatung zeigen, dass mit wenig Aufwand eine einladende Snackauslage in das Alltagsgeschäft integriert werden kann.

Das Highlight neben den kreativen Snacks ist TrayMotion. Das erste automatische Beschickungssystem bietet Lösungen für die Hauptthemen unserer Branche:
Zeitmangel, Arbeitskräftebeschaffung, Energiesparen und Qualitätssicherung.

Letztes Jahr für den Internorga Zukunftspreis nominiert und fester Bestandteil des Messestands: das vollautomatische Reinigungssystem ProClean365 für die Ladenbacköfen Dibas blue und Euromat 64. Die Ofenreinigung sowie die Reinigerdosierung funktionieren komplett automatisch. Dadurch hat das Personal mehr Zeit und Aufmerksamkeit auf andere Verantwortungsbereiche. Der Vorrat an Reiniger in der hinter dem Ofen platzierten ProClean365-Box wird im Zuge der jährlichen Wartung vom WIESHEU-Service befüllt, wodurch Logistik- und Lageraufwände sowie der direkte Kontakt der Bediener mit dem Reiniger vermieden werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Halle B6 Stand 212

Mit der nun kompletten Mannschaft aus Affalterbach in Großbottwar eingelebt, zieht WIESHEU ein positives Resümee aus dem Geschäftsjahr 2018.

Ende 2017 ist mit der Grundfertigung der letzte Unternehmensbereich von WIESHEU nach Großbottwar übersiedelt. Trotz der finalen Umzugstätigkeiten und einer kurzen Eingewöhnungsphase, konnten die gesteckten Ziele erreicht werden.

Die Markteinführung des ersten vollautomatischen Ofen-Reinigungssystems mit Jahresvorrat „ProClean365“ und neue Projekte im In- und Ausland waren zentrale Themen in 2018.

Des Weiteren gab es mit einer Veränderung in der Geschäftsführung und der iba in München zwei zusätzliche Schwerpunkte im vergangenen Jahr: Im Januar 2018 wurde Marcus Gansloser neuer CEO der WIESHEU GmbH. Seit Juni letzten Jahres bildet er gemeinsam mit Alexander Herz (COO) und Harald Schrode (CFO) die Geschäftsleitung. Auf der iba in München bot WIESHEU bereits einen Ausblick ins neue Jahr: Mit der Einführung des automatischen Ofen-Beschickungssystems TrayMotion und dem neuen Ladenbackofenmodell E3 steht 2019 im Zeichen der Innovation. Trotz einer optimistischen Planung, orientiert sich WIESHEU nicht rein an der Umsatzgröße, sondern legt sein Augenmerk bewusst gleichermaßen auf Qualitätsthemen und lösungsorientierte Ansätze, um die Marktstellung im Laden weiterhin auszubauen.